JeGruppe näher das Weihnachtsfest rückt, desto lieber greifen viele Menschen zu Plätzchen, Stollen und anderen Leckereien. Wie bereits in den Jahren zuvor, nehmen die BuddYs der Sehusaschule diese Tatsache gern auf. Am kommenden Donnerstag, den 7.12., werden sie den Seesener Bürgerinnen und Bürgern während des Wochenmarktes auf dem Jacobsonplatz wieder leckere selbstgebackene Plätzchen, Kaffee und allerlei Handgefertigtes anbieten.

In allen Klassen der Sehusaschule wurde hierzu fleißig gebacken, ausgestochen, verziert und gebastelt und die BuddYs überlegten in ihrer Gruppe , was in diesem Jahr mit dem Gewinn aus dem Verkauf geschehen soll. Die BuddYs einigten sich darauf, mit dem Erlös des Marktverkaufs die Kindertafel in Seesen zu unterstützten. Der Gedanke, dass auf diese Weise Kindern und gleichaltrigen Jugendlichen in nächster Umgebung geholfen werden kann, gefiel der Gruppe sehr und motivierte alle, sich für dieses soziale Projekt einzusetzen.

 

Haben sich die BuddYs in vielen Jahren zuvor vor Weihnachten über die Grenzen Deutschlands hinaus engagiert, so muss man inzwischen nicht mehr so weit in die Ferne schweifen: Auch in Deutschland – auch in Seesen - gibt es viele Kinder, die nicht genug zu essen haben. Dies wird von vielen Menschen nur wenig wahrgenommen oder auch verdrängt. Eltern oder allein erziehende Elternteile leben an der Armutsgrenze. Weil das wenige Geld schon für viele andere Dinge ausgegeben werden muss, kann oft nur am Essen gespart werden. Alle Kindertafeln innerhalb Deutschlands verfolgen das gemeinsame Ziel insbesondere die Ärmsten unseres Landes, die bedürftigen Kinder zu unterstützen. Dieses Ziel möchten die BuddYs  in diesem Jahr gern mit verfolgen.

 

Am selben Abend findet abends im Bürgersaal ein Konzert statt, bei dem die BuddYs der Sehusaschule zusammen mit ihren Lehrkräften die Verköstigung übernehmen. Auch der Erlös hieraus fließt an die Kindertafel Seesen.

 

Text: Meike Sock