Protokoll der JHV des Fördervereins der Sehusaschule am 18.05.2016

  1. Die 1. Vorsitzende des Fördervereins Frau Bruhne begrüßt die Anwesenden und bedankt sich für das Erscheinen
  2. Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.
  3. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung wird einstimmig genehmigt
  4. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  • Im vergangenen Jahr hat der Förderverein die Buskosten und teilweise Eintrittskosten für folgende Ziele übernommen: Fahrt ins Gandeon, Eintritt ins Theater der Nacht (die Busfahrt wurde von der Firma Sonnenschein gesponsert); Brötchen für das Schulfrühstück am Mittwoch (Aufschnitt wird vom Alters- und Pflegeheim St. Vitus gesponsert)
  • Weitere Aktivitäten wurden finanziell unterstützt: Theaterwerkstatt „Mein Körper gehört mir“ (findet alle zwei Jahre in Kooperation mit der GS Schildberg statt), Schulwandertag, Zuschuss für Abschluss T-shirts, Orientierungslauf, Kooperation mit Music Voyage (Musik und Schauspiel), der Musikpädagoge André Luek arbeitet wöchentlich 2 Unterrichtsstunden mit Schülern, Schulkiosk: Frau Dresler hat ihre Arbeit seit Anfang Mai wieder aufgenommen, Schüler können Getränke und kleine Speisen kaufen, Erträge kommen dem Förderverein zugute
  • Der Musikpädagoge arbeitet mit den Schülern an zwei Projekten: 1. Theaterprojekt (Musical Dr. Bublibus Reisen), das im Staatstheater Braunschweig aufgeführt wird, 2. Chorprojekt, Kinderchorfestival in der Ambergauhalle (die Kosten wurden zu gleichen Teilen vom Schuletat und dem Förderverein getragen); zukünftig soll ein Antrag beim Verein „Miteinander“ gestellt werden, diese Projekte ebenfalls zu unterstützen
  1. Kassenbericht durch Herrn Albers
  • Ausgaben: s. Anlagen
  • Einnahmen: s. Anlagen
  1. Bericht der Kassenprüfer
  • Frau Radzuweit und Herr Ruh berichten über die Kassenprüfung am 19.04.2016 und danken Herrn Albers für tadellose und fehlerfreie Arbeit
  1. Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes
  • Der Schatzmeister und der Vorstand werden einstimmig entlastet
  1. Frau Bruhne berichtet vom anstehenden möglichen Schulleiterwechsel, den baulichen Maßnahmen und den Umgestaltungen der Schule für das kommende Schuljahr (Klassengestaltung, Mensa, Therapieräume, Parkplatz)

Konzeptionell wird sich die Sehusaschule zunächst an das Konzept der Schule am Harly in Vienenburg anlehnen.

Der Förderverein kann nach Schulerweiterung bestehen bleiben, die Satzung müsste dann allerdings dementsprechend verändert werden. Neue Besprechung nach der Erweiterung.

  1. Vorhaben 2016/17
  • Weiterführung der Musik-AG André Luek, Besuch der Gandersheimer Domfestspiele, Walderlebnistage, Schulwandertag, Besuch eines Weihnachtstheaters in Göttingen, Kinofahrt Gandeon, ggf. Laufabzeichen, Zuschuss für Abschluss-Tshirts, Fest zum Ende des Schuljahres, Belohnung für verdiente Buddys, Materialien Weihnachtsbasteln in den Klassen, Anschaffungen auf Antrag
  1. Verschiedenes
  • Es gibt immer weniger Mitglieder, dazu Spendenverluste – hohe Ausgaben, wenig Einnahmen
  • Schulbudget für Schulveranstaltungen anfragen, um so die Ausgaben des Vereins zu reduzieren
  • Aktualität der Homepage                         

Meike Sock, Schriftführerin