Ganz im Zeichen der beruflichen Orientierung stand am Mittwoch20160914 122619 eine Fahrt nach Goslar der Sehusaschule. Für die ca. 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 10 stand der Besuch der Berufsstarterbörse AOK im Kreishaus Goslar auf dem Programm. Es wurden weit über 80 Ausbildungsberufe in Handwerk, Handel, Industrie, Bankgewerbe, Gastronomie, im Gesundheitswesen sowie innerhalb der Bundeswehr und der Polizei Goslar vorgestellt. Hier bekamen die Jugendlichen ihre Informationen aus erster Hand und fanden für ihre individuellen Fragen bei allen Anbietern offene Ohren.

 

Unterschiedliche Präsentationen und Gesprächsangebote gaben den Schülerinnen und Schülern eine gute Chance zur Berufsorientierung sowie die Möglichkeit der ungezwungenen ersten Kontaktaufnahme. Auch konnten an vielen Ständen praktische Übungen erprobt werden, um so die eigenen Talente für den jeweiligen Berufszweig vorab zu testen.

Die Schülerinnen und Schüler der Sehusaschule zeigten sich am Angebot der Berufsstarterbörse sehr interessiert. Dabei waren Informationen besonders zu verschiedenen Berufszweigen im Einzelhandel, Gesundheitswesen und Handwerk gefragt. In anschließenden Gesprächen mit dem Schulleiter Herrn Scherr und den Lehrkräften Frau Krautwig und Frau Sock, die die Schülerschaft begleiteten, wurde deutlich, dass zahlreiche positive Denkanstöße bei den Jugendlichen bezüglich der eigenen beruflichen Zukunft durch den Besuch dieser Berufsstarterbörse ausgelöst wurden.

Text: Meike Sock

  • 20160914_114655
  • 20160914_114841
  • 20160914_114901
  • 20160914_114912
  • 20160914_122508
  • 20160914_122619
  • 20160914_122722
  • 20160914_122929
  • 20160914_122938
  • 20160914_122953
  • 20160914_123005
  • 20160914_123132

Simple Image Gallery Extended