Persönlichkeit entfalten - Im eigenen Tempo lernen

Kontakt:

Waisenhausstr.2
38723 Seesen
Telefon: 05381 93 75 0 
Telefax: 05321 76 99 8282
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobiler Dienst ESE:
Telefon: 05381 93 75 41 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Respekt und Toleranz in die Zukunft

Willkommen in der Sehusaschule

19. August 2019

Eine fröhliche und abwechslungsreiche Willkommensfeier fand am Montag in der Sehusaschule statt. In dem bis auf den letzten Platz gefüllten Forum verfolgten die Neuankömmlinge mit ihren Verwandten und Freunden gespannt das Rahmenprogramm, das anlässlich ihrer Begrüßung vorbereitet wurde.

Schulleiter Stefan Scherr übernahm die herzliche Begrüßung von fünf Erstklässlern sowie 19 weiteren Schülerinnen und Schülern, die in verschiedenen Jahrgangsstufen neu aufgenommen wurden. Er berichtete ihnen dabei von der beinahe zweihundert Jahre alten Tradition der Schultüten, die dazu führte, dass die Erstklässler auch heute stolz ein solches Exemplar entgegen nehmen durften.

Frei nach Aesop erzählte er im Weiteren die Geschichte der zwei Frösche im Milchtopf und zog hier für die Zuhörer den Vergleich, dass es sich immer lohne, Einsatz und Lerneifer zu zeigen, um an seine (schulischen) Ziele zu kommen.

Passend zu den guten Wünschen trug Konrektorin Sandra Mahn mit einem kleinen Schulchor das Kindermutmachlied von Andreas Ebert „Wenn einer sagt, ich mag Dich…“ vor. Da der Liedtext vorlag und der Schulchor begeistert sang, ließ auch sich das Publikum sofort anstecken und sang gern mit.

Ein besonderer Gast war von der evangelisch-lutherischen St. Andreas Kirche zur Begrüßungsfeier gekommen. Pastor Thomas Weißer brachte passend zu den Eingangsworten von Schulleiter Stefan Scherr symbolisch eine Schultüte mit. Anschaulich erklärte er dem Publikum anhand von fünf Gegenständen, was in der Schulzeit wichtig ist. Er wünschte den Neuankömmlingen, dass der Schulalltag geprägt sei von Freundlichkeit, Verbundenheit, Spielen und Lernen, sowie Neugier und dem guten Gefühl behütet und sich gut aufgehoben zu wissen.

Bevor es nun für alle in die neuen Klassen ging, stellten sich die Mitglieder der Buddy-AG, geleitet von Stephanie Bruhne mit ihren zahlreichen Aufgabenbereichen vor. Jede/r neue Schüler/in bekam von ihnen ein Willkommensgeschenk in Form eines Mitteilungsbuches mit Stift überreicht. Diese wurden vom Förderverein der Sehusaschule finanziert und fanden großen Anklang.

Viel zu schnell war die schöne Feier vorbei! Aber es folgen ja noch viele weiter, spannende und lehrreiche Tage in der Sehusaschule.

 

Text: Meike Sock

Zurück