Persönlichkeit entfalten - Im eigenen Tempo lernen

Kontakt:

Waisenhausstr.2
38723 Seesen
Telefon: 05381 93 75 0 
Telefax: 05321 76 99 8282
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobiler Dienst ESE:
Telefon: 05381 93 75 41 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Respekt und Toleranz in die Zukunft

Sehusaschule Aktuell

27. April 2021

Das Gesundheitsamt Goslar teilt am 27.04.2021 um 15:30 Uhr mit, dass ein Schüler der Abschlussklasse 9 per PCR-Testung positiv auf Covid-19 getestet worden ist.

Der Schüler besuchte zuletzt am Donnerstag, 22.4.2021 bis ca. 11:00 Uhr die Schule.

Weitere Infektionsschutzmaßnahmen gemäß des Infektionsschutzgesetzes werden laut Gesundheitsamt Goslar nicht verhängt.

Bei Fragen steht die Schulleitung zur Verfügung.

Selbsttests zu Hause – Informationen für Eltern

08. April 2021

self test 5967974 1920
Das Niedersächsische Kultusministerium hat entschieden, dass nach den Osterferien regelmäßig
vor Schulbeginn zu Hause Corona-Selbsttests durchzuführen sind. Hierzu erhalten die Schülerinnen und Schüler Testpackungen von der Schule und testen sich an den vorgegebenen Tagen morgens selbst. Diese Selbsttests sind schnell und einfach durchzuführen und können dabei helfen, Präsenzunterricht in den Schulen möglich zu machen. Der Selbsttest ist ungefährlich und nicht vergleichbar  in der Anwendung der Schnelltests unter medizinischer Anleitung.

Nach den Osterferien gilt deshalb:

  • Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht oder in der Notbetreuung testen sich in der Regel zweimal pro Woche vor Unterrichtsbeginn zu Hause.
  • Dazu sind sie verpflichtet, die Tests sind nicht freiwillig.
  • Die Test-Kits erhalten sie in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler nehmen jeweils ein Test-Kit mit nach Hause und verwenden diesen Test an den Tagen, die die Schule vorgibt.
  • Die Eltern geben das Test-Kit am Testtag ihrem Kind mit in die Schule. Das Test-Kit wird vor Ort entsorgt. Nur das Test-Kit dient als Nachweis.
  • Wenn eine Schülerin oder ein Schüler sich nicht zu Hause getestet hat, holt sie/er das in der Schule nach. Das ist dann aber eine absolute Ausnahme. Im Normalfall wird morgens zu Hause getestet.
  • Wenn das Testergebnis positiv ist, darf der Schüler oder die Schülerin die Schule nicht besuchen,
  • die Schule muss sofort informiert werden.
  • Die Eltern machen dann einen Termin bei einem Arzt oder einem Testzentrum für einen PCR-Test, um das Ergebnis des Selbsttests überprüfen zu lassen. Nur für den Weg dorthin darf die Wohnung verlassen werden, auch Besuch ist nicht erlaubt.
  • Sofern Eltern und Erziehungsberechtigte einer Selbsttestung zu Hause nicht zustimmen, sind diese Schüler*innen per Antrag von der Präsenzpflicht befreit. Den Antrag erhalten die Eltern dann per Post oder holen diesen an den nachfolgend genannten Schulöffnungszeiten/ Testabholtagen ab.

Termine für die Abholung der Test-Kits sind folgende:

Freitag, 09.04., von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Samstag, 10.04., von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

  • Der Zutritt erfolgt ausschließlich über den Eingang an der Lautenthaler Straße (Mitarbeiter*innenparkplatz)
  • Die Selbsttests liegen im Forum klassenweise aus. Dort bestätigen die Eltern und Erziehungsberechtigten schriftlich Ihre Kenntnisnahme / Teilnahme und erhalten alle weiteren Materialien.

Links:

Einwilligungserklärung (Klick)

Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht (Klick)

Brief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne (Klick)

Planungen für die Zeit nach den Osterferien

29. März 2021

Der Lockdown wurde verlängert. Das Niedersächsische Kultusministerium hat beschlossen, dass die aktuellen Regeln für die Schulen bestehen bleiben.

Für Inzidenzen unter 100 gilt Szenario B (Wechselmodell) für alle Klassen der Sehusaschule.

Sollte der Inzidenzwert drei Tage lang über 100 liegen, wechseln die Klassen 5/6 und 7 ins Szenario C (Lernen zu Hause). Die Behörden vor Ort teilen mit, wenn das Szenario gewechselt wird!

Die Planungen der Sehusaschule bis Ende April können Sie dem folgenden Bild entnehmen:

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

aenderungen maerz21

 

Hier können Sie den Elternbrief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne lesen:

(Zum Vergrößern bitte auf den Brief klicken)

elternbrief märz 21

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien schöne Ferien und frohe Osterfeiertage!

Unterrichtsorganisation bis zu den Osterferien

05. März 2021

Das Niedersächsische Kultusministerium hat beschlossen, dass nach und nach alle Schülerinnen und Schüler wieder im Wechselmodell in der Schule unterrichtet werden. Die Möglichkeit der Befreiung von der Präsenzpflicht ist ab dem 8.3.2021 aufgehoben.

Die Planungen bis zu den Osterferien können Sie dem folgenden Bild entnehmen:

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

orga ostern

Unterrichtsorganisation bis zum 7. März 2021

24. Februar 2021

Das Niedersächsische Kultusministerium hat entschieden, dass es zunächst keine Änderungen zum 1.3. geben wird. Die bisherige Organisation für die Sehusaschule bleibt daher weiter bestehen. Dies gilt zunächst bis zum 7.3.2021.

Schülerinnen und Schüler, die derzeit auf Antrag aus dem Szenario B vom Präsenzunterricht befreit sind, können jedoch auf Wunsch wieder zum Wechselmodell zurückkehren (Bitte mit der Klassenlehrkraft besprechen).

 

Hier können Sie die Unterrichtsorganisation der Sehusaschule bis zum 7.3.2021 ansehen:

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

anfangmaerz

 

Unterrichtsorganisation bis Ende Februar

11. Februar 2021

Das Niedersächsische Kultusministerium hat entschieden, dass bis Ende Februar der Wechselunterricht im Szenario B bzw. das Szenario C wie bisher fortgeführt werden.

Es bleibt bei den bisherigen Regelungen.

Schülerinnen und Schüler, die sich derzeit auf Antrag im Lernen zu Hause befinden, dürfen jedoch jederzeit in den Wechselunterricht zurückkehren.

Hier können Sie die Planungen der Sehusaschule bis Ende Februar ansehen:

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Ende Februar Bild

Hier können Sie den Elternbrief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne lesen:

(Zum Vergrößern bitte auf den Brief klicken)

Brief110221

Schulausfall bis einschließlich Freitag, 12.2.2021

10. Februar 2021

Schulausfall auch Donnerstag und Freitag

Der Landkreis Goslar teilt mit:

Im Hinblick auf die aktuelle Räumsituation auf den Nebenstrecken, den Parkplätzen, den Bushaltestellen und den diversen Zuwegungen ergeht folgende Entscheidung:

In den Schulen im Landkreis Goslar fällt der Unterricht auch am 11.02. und 12.02.2021 an allen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen aus.

 

 

Neue Regelungen

20. Januar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

es gibt neue Regelungen für die Schule:

Wenn sich Ihr Kind im Wechselmodell befindet, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für die Zeit bis zum 14.2.2021 vom Präsenzunterricht befreien zu lassen.

Ihr Antrag kann schriftlich, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder mit diesem Formular (klick) gestellt werden.

Bitte geben Sie der Schule bis Freitag, 22.01.2021, Bescheid, wenn Sie Ihr Kind vom Unterricht in der Schule abmelden wollen.

Ihr Kind geht dann bis zum 14.2.2021 nicht zur Schule und bekommt Aufgaben für das Lernen zu Hause.

Hier können Sie den Elternbrief des Kultusministers lesen:

(Zum Vergrößern bitte auf den Brief klicken)

Elternbrief 20012021 bild

Hier können Sie sich die Organisationsplanungen der Sehusaschule bis zum 14.2.2021 ansehen:

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Neueregelungenmitferien

Neue Planungen für den Schulbeginn

06. Januar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und glückliches neues Jahr 2021!

Leider haben sich, aufgrund der aktuellen Fallzahlen, Änderungen in den Planungen für den Schulbeginn nach den Weihnachtsferien ergeben.

Wie der Plan für die Zeit bis zu den Zeugnissen am 29.1.2021 aussieht, lässt sich der folgenden Darstellung entnehmen.

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Einstieg Januar

 

Außerdem können Sie im Folgenden den aktuellen Elternbrief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne lesen:

(Zum Vergrößern bitte auf den Brief klicken)

Elternbrief januar bild

Planungen für die Zeit nach den Weihnachtsferien

21. Dezember 2020

>>> AKTUALISIERUNG 21.12.2020 <<<

Das Kultusministerium hat die Planungen für die Zeit vom 11.1.2021 - 31.1.2021 bekanntgegeben. Diese Planungen gelten vorbehaltlich möglicher Anpassungen aufgrund der Infektionszahlen.

Alle Klassen der Sehusaschule werden nach den Weihnachtsferien im Szenario B starten und täglich im Wechsel in halber Klassenstärke beschult werden.

Die Mittagsverpflegung und der Ganztagsbetrieb werden aufrechterhalten (für die angemeldeten SchülerInnen).

Am 21.12. erhalten alle Erziehungsberechtigten einen Anruf von der Klassenlehrkraft und werden über die Einteilung ihrer Kinder in die A- und B-Gruppen informiert.

Das Beförderungsunternehmen wird zeitgleich von der Schule informiert.

Schauen Sie bitte regelmäßig auf die Schulhomepage. Sollte es im Laufe der Weihnachtsferien zu Änderungen kommen, so werden diese in der Woche vom 4.1. - 8.1.2021 hier bekanntgegeben.

 

Visualisierung der Planungen (zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Wiederaufnahme 1 bild

 

Wir wünschen all unseren Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien ein ruhiges, erholsames und frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021!

Sehusaschule Aktuell

Das Gesundheitsamt Goslar teilt am 27.04.2021 um 15:30 Uhr mit, dass ein Schüler der Abschlussklasse 9 (Förderschulzweig KME/LE) per PCR-Testung positiv auf Covid-19 getestet worden ist.

Der Schüler besuchte zuletzt am Donnerstag, 22.4.2021 bis ca. 11:00 Uhr die Schule. 

Weitere Infektionsschutzmaßnahmen gemäß des Infektionsschutzgesetzes werden laut Gesundheitsamt Goslar nicht verhängt.

Bei Fragen steht die Schulleitung zur Verfügung.

Stefan Scherr

Förderschulrektor