Persönlichkeit entfalten - Im eigenen Tempo lernen

Kontakt:

Waisenhausstr.2
38723 Seesen
Telefon: 05381 93 75 0 
Telefax: 05321 76 99 8282
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobiler Dienst ESE:
Telefon: 05381 93 75 41 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Respekt und Toleranz in die Zukunft

Einschulungsfeier in der Sehusaschule

08. September 2021

So viele waren es noch nie! Seit der Erweiterung des schulischen Angebots um die Förderschwerpunkte Geistige Entwicklung und Körperlich motorische Entwicklung startet das neue Schuljahr der Sehusaschule gleich mit einem neuen Rekord: Am Samstag versammelten sich gleich acht Einschulungskinder mit ihren Familien im Forum, um an einer kleinen, aber feinen Feier teilzunehmen. Mit ihren Schultaschen, den tollen Schultüten und voller Spannung, aber auch ein wenig aufgeregt, kamen die Kinder zum ersten Mal in „ihre Schule“.  Sie wurden vom Klassenteam um Förderschullehrerin Marie Sophie Anthony und dem Heilerziehungspfleger Lukas Kirchner auf das Herzlichste in Empfang genommen und begrüßt. Die Nachbarklasse hatte sogar ein nettes Begrüßungsvideo erstellt und die ABC Schützen bekamen schon einmal einen Einblick in das schulische Miteinander.

In seiner Willkommensrede drückte Schulleiter Stefan Scherr seine große Freude darüber aus, dass in diesem Jahr die kleine Einschulungsfeier ausgerichtet werden durfte. Gekonnt nahm er den Kindern in der direkten Ansprache die Sorgen um die Fragen „Finde ich Freunde?“, „Sind die Lehrer lieb?“, „Schaffe ich es, lesen, schreiben und rechnen zu lernen?“ Unterstützend erhielten alle Neuankömmlinge  ein kleines Begrüßungsgeschenk vom Förderverein der Sehusaschule, bestehend aus einem Schuljahresplaner und bunten Stiften.

Aber nicht nur für die ABC-Schützen startete ein neuer Lebensabschnitt.„Eingeschult“ wurde auch Frau Förderschullehrerin Marie Sophie Anthony, die vom Schulleiter ebenfalls eine „Schultüte“ für Ihr erstes Berufsjahr nach dem Referendariat überreicht bekam.

Musikalisch begleitet wurde die Einschulung von der Gemeinde St. Andreas/St. Vitus, die durch Pastor Meyer vertreten war. Dieser sprach den Segen für alle und wünschte von Herzen eine unbeschwerte und glückliche Schulzeit.

Nach dieser harmonischen Begrüßungsfeier ging es für die Schülerinnen und Schüler dann in die Klasse zur ersten Schulstunde, in dem vom Landkreis Goslar in den Sommerferien neu eingerichteten Klassenraum.

Text: Meike Sock

Zurück