Persönlichkeit entfalten - Im eigenen Tempo lernen

Kontakt:

Waisenhausstr.2
38723 Seesen
Telefon: 05381 93 75 0 
Telefax: 05321 76 99 8282
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobiler Dienst ESE:
Telefon: 05381 93 75 41 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Respekt und Toleranz in die Zukunft

Teilnahme am Sportwettbewerb "5fit Challenge"

27. Mai 2022

Motiviert werden mussten die SehusaschülerInnen in diesem Jahr nicht. Mit großer Vorfreude wurde die Neuauflage der 5fit Challenge Sportaktion erwartet, hatte man doch im vorigen Jahr erstaunliche Erfolge erzielt. So konnte man in der Teamleistung der SchülerInnen des Förderschwerpunkts Geistige Entwicklung 2021 den Titel des Landessiegers im Vergleich mit allen teilnehmenden Förderschulen erringen. Das Team der SchülerInnen des Förderschwerpunkts Körperlich Motorische Entwicklung errang dabei den dritten Platz. Für diese besonderen Leistungen erhielt die Sehusaschule im letzten Jahr eine zusätzliche Anerkennung vom Landkreis Goslar in Höhe von 1500€.

In diesem Jahr zeigte die Schülerschaft vom 27.04. bis 29.04.22 wieder vollen sportlichen Einsatz. Die reibungslose Organisation lag dabei  erneut bei Sportlehrerin Janett Häusler und Physiotherapeutin Nadine Lorenz. An fünf  Stationen zu den Aktivitätsbereichen Ausdauer, Schnellkraft, Schnelligkeitsausdauer und Koordination zeigten die Schülerinnen und Schüler ihr Können. Mit großem Einsatz und viel Spaß meisterten sie die unterschiedlichen sportlichen Herausforderungen und wurden an den Stationen von ihren  Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeitern angeleitet und mit viel Applaus unterstützt.

Zum Abschluss der Sportwoche gab es dann natürlich eine schulinterne Siegerehrung mit Urkunde für jede Teilnahme. Mit großem Stolz nahmen die Aktiven ihre beurkundeten Leistungen vom Organisationsteam und dem kommissarischen Schulleiter James Rademacher entgegen. Vom Förderverein der Sehusaschule wurde ein Eiswagen organisiert und alle TeilnehmerInnen freuten sich über die vom Verein spendierte Kugel Eis.  

Über die schuleigenen Grenzen, werden auch 2022 die Ergebnisse der Sehusaschule an Frau Schaper, die Fachberaterin für den Schulsport für Förderschulen des RLSB Hannover, gesendet. Hier wird aus den landesweit eingereichten Ergebnissen dann das Siegerteam ermittelt.

Wird der Erfolg so groß sein wie im letzten Jahr? Das fragen sich die SchülerInnen der Sehusaschule natürlich und sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

Text: Meike Sock

Zurück